camper-fraserway-calgary.jpeg

Frühstart – im Wohnmobil durch Nordamerika

Auf den Bucket-Lists deutscher Reisender stehen die Ziele USA und Kanada in Nordamerika oft ganz oben. Wer die Traumziele jenseits des Atlantiks – ob Städte-Safari oder Roadtrip durch grandiose Natur inner- und außerhalb von National Parks – per Wohnmobil erkunden möchte, dem raten Experten, für 2023 frühzeitig zu buchen. Sprich ab sofort – wie bei Canusa in Hamburg, Spezialist für Wohnmobil- und Autoreisen, möglich. Nur so lässt sich der Luxus des gewünschten Zeitraums und der bevorzugten Karosse sichern.

Denn Canusa geht davon aus, dass ein Anfrageschub wie in diesem Jahr zu knappen Kapazitäten bei Mietautos und Wohnmobilen auch in 2023 führen kann. Canusa-Chef Tilo Krause-Dünow betont: “Nach der langen Zeit mit geschlossenen Grenzen sehnen sich die Reisenden nach einem USA- oder Kanada-Urlaub. Beide Länder haben eine sehr treue Fangemeinde, die es derzeit kaum erwarten kann, nach Übersee zu starten und den nächsten US-Bundesstaat bzw. die nächste kanadische Provinz zu entdecken.”

Auch interessant: “We have made it! The Arctic Sea!”

nordamerika-bryce-canyon
Im US-Staat Utah fährt sich nicht nur schön durch Bryce Canyon National Park Foto Canusa Touristik

Hot Spots in USA für Wohnmobilisten führen zum Beispiel in die National Parks Bryce Canyon im Staat Utah oder den Grand Teton National Park in Wyoming oder etwa HW 1 die kalifornische Küste entlang oder über die Route 66 ab Chicago/Illinois.

toronto-skyline-scaled.jpeg
In Kanada warten nicht nur Skylines wie die von Toronto mit dem bekannten CN-Tower in Ontario Foto Canusa Touristik

In Kanada rollen Fans durch eher kleinere Metropolen, dafür noch mehr fast menschenleere Natur – ob gen die Northern Territories oder entlang der Pazifik-Küste durch British Columbia mit den Traumzielen Vancouver am Pazifik und Whistler im Hochgebirge.

Bequemer buchen mit fertigem Paket

Canusa macht das Reisen per Wohnmobil noch zusätzlich leichter, bietet nämlich nicht nur einfach ein Wohnmobil für eine gewisse Zeit. Vielmehr stellt der Nord-Amerika-Experte ganze Pakete zusammen, die nicht nur für Anfänger hilfreich sind. Ein Beispiel für Kanada nennt sich “Frühlingserwachen in den Rockies”.

Kanada-Bow-Lake Foto Canusa Touristik
Nordamerika zum Träumen – hier Bow Lake im Banff Nationalpark, Provinz Alberta Foto Canusa Touristik

Es steht für eine 14-tägige Rundreise ab/von Calgary bzw. Edmonton – beide Städte in der Provinz Alberta – zu den einfach schönen Nationalparks Banff und Jasper – mit Reisezeit im April/Mai, also nach der Schneeschmelze.

camper-interior-van-conversion.jpeg
So lässt sich Pause machen: Sitzecke im Van Conversion von Fraserway Foto Fraserway

Die 14 Tage kosten bei Buchung eines größeren Van Conversion und Belegung mit zwei Personen pro Person 659,00 Euro inklusive Wohnmobilausstattung und 1500 Freikilometer. Die einfachere Version eines Motorhome kostet pro Person ab 399,00 Euro, auch dieses Paket mitsamt Wohnmobilausstattung sowie 1500 Freikilometer.

Wichtige Websites und weitere Info:

Alle Frühbucherangebote von Canusa finden sich unter https://canusa.de/reisethemen/fruehbucher. Hier stehen auch die weiteren inkludierten Leistungen sowie die Stationen für die Annahme und Abgabe des Mobils.

Ähnliche News

Shopping Basket
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner